piwik-script

Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Ringvorlesung SPKE: #3

    30.10.2018

    Dr. Ina K. Uphoff (Forschungsstelle Historische Bildmedien, Julius-Maximilians-Universität, Würzburg): "Schulwandbilder und die Erziehung des Blicks. Die Sammlung der Forschungsstelle Historische Bildmedien" am 08. November von 18:15 bis 19:45 Uhr in Hörsaal 5.

    Die Sammlung der Forschungsstelle Historische Bildmedien an der Universität Würzburg umfasst historische Anschauungsbilder aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die in den Schulen zur Unterstützung von Lehr-Lernprozessen eingesetzt wurden. Heutzutage sind diese Bilder Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung. Im Vortrag wird sowohl die Sammlung der Forschungsstelle vorstellt, als auch unterschiedliche Forschungsaspekte. Es geht dabei u.a. um die Frage nach einer Hermeneutik des Objekts und insbesondere um die „Erziehung des Blicks“.  Der Blick und das Sehen sind ein wirkmächtiger Konstruktionsprozess. Schulwandbilder haben als zentrale Bildmedien in den Schulen über Generationen hinweg auf die Blickerziehung eingewirkt, dabei Wissen generiert, Vorstellungen gebildet, zur Identitätsentwicklung beigetragen und ein national-kulturelles Selbstverständnis geprägt. Über diese Lehrtafeln erfolgte, so die These des Vortrags, eine dezidierte Wahrnehmungsschulung. Das macht die Lehrtafeln zu interessanten Forschungsquellen.

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für Kunstgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1
    Hubland Süd, Geb. PH1