Deutsch Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Bibliothek

    Die Bibliothek des Instituts für Kunstgeschichte ist eine Präsenzbibliothek. Sie ist in der Teilbibliothek Kultur-, Geschichts- und Geowissenschaften untergebracht und verfügt über umfangreiche Fachliteratur zu den Bildkünsten und der Architektur von der Spätantike bis zur Gegenwart, mit besonderen Schwerpunkten im Bereich der romanischen und deutschsprachigen Länder. Verstärkte Erwerbungsbemühungen gelten den Themen Transkulturalität und Fotografie. Räumlich verbunden ist die kunsthistorische Büchersammlung mit der Bibliothek des Instituts für Geschichte, die mitgenutzt werden kann und sollte. Vormals frei Hand aufgestellte Bücher mit Erscheinungsdatum vor 1921 sind (bis auf eine Auswahl von Handbüchern und Denkmalstopographien) seit 2015 magaziniert, können aber über den Würzburger OPAC jederzeit in den Lesesaal der Universitätsbibliothek bestellt werden. Kleinschriften (Broschüren, Kunstführer etc.) sind in der Mediathek des Instituts separiert und können dort während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Die Universitätsbibliothek verfügt ihrerseits über einen Bestand kunsthistorischer Fachliteratur, der – anders als die Bücher in der Institutsbibliothek – größtenteils ausgeliehen werden kann (UB-Fachinformation). Neben den Bänden in der Teilbibliothek besitzt das Institut für Kunstgeschichte Bücher des 18. bis 20. Jahrhunderts aus dem Nachlass von zwei bedeutenden Fachgelehrten: Theodor Hetzer (1890-1946) und Herbert Siebenhüner (1908-1996). Diese Bestände können nach Voranmeldung beim Institutssekretariat konsultiert werden.

    Öffnungszeiten und weitere Informationen

    Katalog der Universitätsbibliothek

    Contact

    Institut für Kunstgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. PH1