Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Prof. Dr. Stefan Bürger

    Curriculum

    1986-1991Malerlehre und Spezialhandwerker im VEB Denkmalpflege Erfurt
    1991-1994Restaurierungsstudium Fachschule Potsdam
    1994-1995Zivildienst im Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege Erfurt
    1995-2001Magisterstudium Kunstgeschichte, Mittelaltergeschichte, Ev. Theologie an der Technischen Universität Dresden
    2001-2004Dissertation „Figurierte Gewölbe zwischen Saale und Neiße – Spätgotische Wölbkunst von 1400 bis 1600“ (Absolventenpreis der Philosophischen Fakultät)
    ab 2004  Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Assistent am Institut für Kunst- und Musikwissenschaft, TU Dresden
    2011Habilitation „Architectura Militaris – Festungsbautraktate des 17. Jahrhunderts von Specklin bis Sturm“
    2011-2013Privatdozent am Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der TU Dresden
    2013Vertretung / Professur am Kunsthistorischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    2013Bestellung zum außerplanmäßigen Professor
    2014Vertretung / Professur am Institut für Kunstgeschichte der Universität Würzburg

    Auszeichnungen / Stipendien

    2002-2004Promotionsstipendium Evangelisches Studienwerk Villigst e.V.
    2006Absolventenpreis / Dissertation / der Technischen Universität Dresden
    2008Auszeichnung für das Kooperationsprojekt „Festung im Fokus“ im Rahmen des Wettbewerbes der Geisteswissenschaften „Kopf und Zahl“ zum Jahr der Mathematik 2008, Bundesministerium für Bildung und Forschung
    2009Lehrpreis / Sonderpreis / der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Technischen Universität Dresden für die studentischen Begleitprojekte zur Dauerausstellung „Albrechtsburg Meissen“ und „Erfurt – Kulturhistorische Kostbarkeiten des Mittelalters“

         

    Projekte (Auswahl)

    2001-2003„Schule des Sehens“ Entwicklung internetbasierter Seminare, Teilprojekt: „Mittelalterliche Kunsttechniken“ (BMBF)
    2005-2009Projektleitung „Werkmeister der Spätgotik“ (Gerda Henkel, TUD)
    2007-2008Mitarbeiter im Projekt „Festung im Fokus“ (Gerda Henkel, TUD, HUB, SKD; Preis im Rahmen des Wettbewerbes „Kopf und Zahl“ zum Jahr der Mathematik 2008, Bundesministerium für Bildung und Forschung)
    2007-2011Teilprojektleitung „Architektur und Baugeschichte“ zur Dauerausstellung der Albrechtburg Meissen (SBG, TUD
    2008-2011Projektleitung Lehr-Lern-Projekt „Erfurt – Kulturhistorische Kostbarkeiten des Mittelalters“
    seit 2009Mitarbeiter SFB 804, Teilprojekt D „Die Kirche als Baustelle“ im SFB 804 Transzendenz und Gemeinsinn (DFG)
    seit 2009Wissenschaftlicher Berater, Neueinwölbung Schlosskapelle Dresden (SIB, LFD)
    seit 2013Projektleitung Lehr-Lern-Projekt / Verbundprojekt „Freiberger Dom – Architektur als Sprache“ (HDS)
    Kontakt

    Institut für Kunstgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1